Bunte Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal

Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal 2019

Bunte Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal

Von Dirk Groß-Langenhoff

  • 60 verschiedene Boote und Schiffe
  • 20.000 Schaulustige am Ufer
  • Fünf große Familienfeste an der Strecke

Am Sonntag (28.04.2019) ist das Kultur-Kanal-Jahr 2019 mit einer großen Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal eröffnet worden. Mehr als 60 Schiffe, Motor- und Ruderboote fuhren von Gelsenkirchen nach Oberhausen.

Fotostrecke: Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal 2019

Von Dirk Groß-Langenhoff

Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal 2019

Die großen Fahrgastschiffe, die an der Parade teilnehmen, waren schon weit im voraus ausgebucht.

Die großen Fahrgastschiffe, die an der Parade teilnehmen, waren schon weit im voraus ausgebucht.

Ruderboote führen traditionell die Schiffsparade an und geben die Geschwindigkeit vor.

Die Ruderer müssen die 15 Kilometer lange Strecke von Gelsenkirchen nach Oberhausen mit reiner Muskelkraft meistern.

Trotz wechselhaftem Wetter registrierte der Regionalverband Ruhr mehr als 20.000 Schaulustige am Ufer.

Auch auf die Brücken entlang der Strecke waren viele Menschen gekommen, um die Schiffsparade zu sehen.

Im Gelsenkirchener Nordsternpark gab es ein großes Familienfest mit einem Shanty-Chor aus Bochum.

Auch der WDR war in Gelsenkirchen mit einem virtuellen Bergwerk vor Ort.

Viele Boote hatten Live-Musik an Bord und sorgten so auch für Stimmung am Ufer.

Schlusslicht der Parade bildete das Feuerlöschboot mit seinen riesigen Wasserfontänen.

Im Gelsenkirchener Nordsternpark hatten sich zahlreiche Schaulustige auf der Brücke und an den beiden Ufern des Rhein-Herne-Kanals versammelt. Es wurden Handys und Fotoapparate gezückt, um den Start der eindrucksvollen Schiffsparade in Bildern festzuhalten.

Das längste Fest der Region

Die Schiffstour führte über Essen und Bottrop bis nach Oberhausen zum Kaisergarten. Der Regionalverband Ruhr registrierte mehr als 20.000 Besucher - und somit 5.000 weniger als im vergangenen Jahr. Schuld war wohl das wechselhafte Wetter. An den Ufern der 15 Kilometer langen Strecke gab es fünf große Familienfeste.

Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal

WDR Studios NRW 26.04.2019 00:26 Min. WDR Online

Über die "Slinky Springs to Fame" zum Kaisergarten Oberhausen

Die Brücke "Slinky Springs to Fame"

Gegen 16 Uhr kam die Parade dann in Oberhausen an. Alle Paradeteilnehmer fuhren unter der Brücke "Slinky Springs to Fame" im Kaisergarten hindurch und wurden dort mit Musik und einem Abschlussfest begrüßt.

Stand: 28.04.2019, 18:36