Schalke-Fan nach Schlägerei in Untersuchungshaft

Schalke-Fan nach Schlägerei in Untersuchungshaft

  • Schalke-Fan von Polizei gefasst
  • Manchester-Anhänger lebensgefährlich verletzt
  • Tatverdächtiger sitzt in U-Haft

Die Polizei hat am Montag (25.02.2019) einen Fan des FC Schalke 04 in Gelsenkirchen festgenommen. Er gilt als Tatverdächtiger in Bezug auf eine folgenschwere Schlägerei nach dem Champions-League-Spiel gegen Manchester City (20.02.2019).

Ein Fan des englischen Fußballclubs erlitt dabei schwerste Kopfverletzungen und wurde lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Anschließend wurde eine Mordkommission eingerichtet, um die Tat aufzuklären.

Manchester-Fan bei Champions League Spiel auf Schalke verletzt

WDR 2 21.02.2019 00:36 Min. Verfügbar bis 21.02.2020 WDR 2

"Der 30-jährige Gelsenkirchener ist Angehöriger der 'Hugos', einer Schalker Problemfangruppierung", teilten die Polizei Gelsenkirchen und die Staatsanwaltschaft Essen gemeinsam mit. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft.

Stand: 25.02.2019, 15:05