Freie Fahrt beim "Sattel-Fest" zwischen Hamm und Soest

Ein Paar mit Fahrradhelmen und einer Radkarte an der Straße

Freie Fahrt beim "Sattel-Fest" zwischen Hamm und Soest

  • 42 Kilometer für Radfahrer
  • Strecke gesperrt für Autos
  • Veranstaltung zwischen Hamm und Soest

Zwischen Hamm und Soest hatten Radfahrer am Sonntag (21.07.2019) freie Fahrt und über 10.000 Menschen nutzten das Angebot bei sonnigen 24 Grad. Die Straßen waren bis 18 Uhr für Autos gesperrt.

42 Kilometer Straße standen nur Radfahrern zur Verfügung. Die Strecke führte durch Felder und Wiesen, Dörfer und Städte von Hamm über Welver bis nach Soest.

Viele Angebote für Familien

Radfahrer auf autofreier Straße beim "Sattel-Fest"

Fahnen markierten den Weg

Vor allem für Familien gab es viele Angebote an den Zwischenstops: Zum Beispiel im Kurpark in Hamm konnten Fundfahrräder ersteigert werden. Am Sportplatz in Borgeln gab es einen Fahrradparkour und Karatevorführungen. Und in Soest wurde in der Fahrradwaschanlage geschrubbt, bis die Räder wieder glänzten.

An der gesamten Strecke gab es immer wieder Livemusik, Stationen mit Essen und Trinken sowie verschiedene Attraktionen für Kinder.

Stand: 21.07.2019, 14:18