Ruhrfestspielhaus Zuschauerraum

Ruhrfestspiele eröffnet

Stand: 03.05.2022, 10:25 Uhr

Am Dienstag sind die Ruhrfestspiele eröffnet worden - das älteste und zugleich eines der größten und renommiertesten Theaterfestivals Europas.

Von Andreas Schneider

Sechs Wochen lang sollen über 90 verschiedene Produktionen gezeigt werden mit mehr als 200 Aufführungen. Mit dabei sind dieses Jahr 650 Künstler und Künstlerinnen aus 20 Ländern. Zur Eröffnungspremiere in Recklinghausen wird das Stück "Sibyl" gespielt, eine Monumentalproduktion des südafrikanischen Künstlers William Kentridge.

Haltung und Hoffnung

Das Motto der 76. Ruhrfestspiele ist: Haltung und Hoffnung. Ursprünglich bezog sich das auf das Ende der Corona-Pandemie, bekam aber durch den Krieg in der Ukraine noch eine zusätzliche Aktualität. "Unsere Solidarität gilt allen Menschen der Ukraine.“, sagt Festspielchef Olaf Kröck.

Ruhrfestspiele: "Haltung und Hoffnung"

WDR 5 Morgenecho - Interview 02.05.2022 05:38 Min. Verfügbar bis 02.05.2023 WDR 5


Download

Viele andere Inszenierungen

Mit "Tao of Glass" steht eine weitere internationale Produktion als Deutschlandpremiere auf dem Spielplan der Ruhrfestspiele 2022. Außerdem zu sehen sind zudem die Schaubühnen-Inszenierung von "Eurotrash" mit Angela Winkler und Joachim Meyerhoff, "Mein Name sei Gantenbein" und endlich das lange angekündigte Gastspiel der "Dreigroschenoper" in der Regie von Barrie Kosky.