Ein See im Revierpark Wischlingen

Millioneninvest: RVR gestaltet Revierparks um

Stand: 22.03.2022, 11:05 Uhr

Mit großen Pflanzaktionen startet der Regionalverband Ruhr (RVR) jetzt die ökologische Umgestaltung seiner fünf Revierparks. Im Sommer nächsten Jahres soll alles fertig sein.

Sterile Rasenflächen und gepflegte Zierblumenbeete waren gestern. Die neuen Revierparks sollen mehr zu bieten haben, und zwar für Mensch und Umwelt.

Der RVR lässt für 6 Millionen Euro den Revierpark Wischlingen in Dortmund umgestalten. Er soll ökologischer werden. Obstbäume, bienenfreundliche Blumen und Biotope werden gepflanzt. Am Dienstag (22.03.) beginnen die Pflanzarbeiten.

Der Revierpark Nienhausen aus der Vogelperspektive

Grüne Oase Revierpark Nienhausen

Im Revierpark Nienhausen in Gelsenkirchen beispielsweise werden allein 250 neue Bäume gepflanzt- solche, die besser mit Trockenheit und Hitze klarkommen - außerdem Tausende Sträucher gesetzt und artenreiche Blumenwiesen gesät.

Auch die Revierparks in Bottrop, Duisburg und Herne bekommen ein neues Gesicht. Ab Mitte April gibt es für Interessierte kostenlose Führungen mit Infos zur Umgestaltung.