Feuer zerstört Indoor-Spielplatz in Recklinghausen

Recklinghausen: Großbrand in Indoor-Spielplatz

Feuer zerstört Indoor-Spielplatz in Recklinghausen

  • Feuer zerstört "Kinder Welt" in Recklinghausen
  • Teile der Halle stürzen ein - Ein Feuerwehrmann leicht verletzt
  • Anwohner sollten Fenster und Türen schließen
  • Vorsicht bei Obst und Gemüse

Ein Großbrand hat am Donnerstag (22.08.2019) den Indoor-Spielplatz "Kinder Welt" in Recklinghausen zerstört. Das Gebäude brannte nach Angaben der Polizei komplett ab, Teile der Halle stürzten ein.

Keine Verletzten

Bis auf einen leicht verletzten Feuerwehrmann kamen keine Menschen zu Schaden. Der Sachschaden soll rund vier Millionen Euro betragen.

Rauchgase und Aschebrocken

Das Feuer sei am Donnerstag um kurz vor 11 Uhr gemeldet worden, sagte der Polizeisprecher. Anwohner wurden dazu aufgerufen, wegen des starken Rauches Fenster und Türen geschlossen zu halten. Ein benachbarter Supermarkt wurde vorsichtshalber geräumt, mehrere Straßen gesperrt. Zudem regnete es laut Kreis Recklinghausen Rußpartikel. Mittlerweile ist klar: In der Luft waren keine giftigen Rauchgase. Die Aschebrocken muss das Landesumweltamt noch untersuchen.

120 Feuerwehrleute im Einsatz

Zum Löschen kamen auch Einsatzkräfte aus Herten, Castrop-Rauxel und Herne nach Recklinghausen. Insgesamt waren nach offiziellen Angaben 120 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Rauchsäule war bis weit über die Stadtgrenzen hinaus zu sehen. Am Freitag (23.08.2019) begutachtete ein Sachverständiger den Brandort. Er geht von einem technischen Defekt aus.

Nach dem Brand ist vom Indoor-Spielplatz in Recklinghausen nur noch ein großer, verkohlter Schuttberg übrig

Die Anlage war am Donnerstagmorgen in Betrieb gewesen, und es waren zwei Familien zu Gast. Sie verließen aber ebenso wie die Mitarbeiter des Spielplatzes unverletzt das Gebäude, wie der Kreis Recklinghausen mitteilte. In der 4.500 Quadratmeter großen Halle gibt es etwa Trampoline und eine Mini-Golf-Bahn.

Empfehlung: Salat, Kohl und Beeren nicht essen

Weil sich durch den Rauch Rußpartikel abgesetzt haben, hat das Landesumweltamt eine Handlungsempfehlung für Recklinghausen und Oer-Erkenschwick herausgegeben. Obst und Gemüse, das nicht geschält oder gut gereinigt werden kann – also Blattsalat, Kohl, Himbeeren und Brombeeren – sollten demnach vorerst nicht gegessen werden. Es wurden Proben genommen, die bis Ende nächster Woche ausgewertet sein sollen.

Großbrand zerstört Indoor-Spielplatz in Recklinghausen

Durch einen Brand wurden Teile des Indoor-Spielplatz "Kinder Welt" in Recklinghausen zerstört.

Recklinghausen: Großbrand in Indoor-Spielplatz

Flammen und Rauch dringen aus der Halle des Indoor-Spielplatzes.

Flammen und Rauch dringen aus der Halle des Indoor-Spielplatzes.

Die Rauchsäule war noch kilometerweit zu sehen.

Zeitweise regnete es große Rußpartikel.

Für die Löscharbeiten kamen auch Einsatzkräfte aus Herne, Herten und Castrop-Rauxel hinzu.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 23.08.2019, 07:38