Prostitution: Minderjährige bei Razzia in Duisburg aufgegriffen

Eine mit Dessous bekleidete Frau steht abends zwischen Autos

Prostitution: Minderjährige bei Razzia in Duisburg aufgegriffen

  • Razzia in Duisburg
  • Anwohner hatten sich beschwert
  • 16-Jährige im Verdacht der Prostitution

Die Beamten der Duisburger Polizei haben in der Nacht zu Sonntag (11.08.2019) eine Kontrolle auf einem Parkplatz nahe des Zoos durchgeführt. Dabei wurde auch eine 16-Jährige aufgegriffen. Sie steht in dem Verdacht, sich prostituiert zu haben.

Hinweise von Anwohnern

Zuvor hatten sich Anwohner mehrfach über die Zustände auf dem Parkplatz beschwert. Nach ersten Ermittlungen der Beamten bestand "der dringende Verdacht der Prostitution minderjähriger Mädchen und weiterer Straftaten", so die Polizei.

Die Einsatzkräfte führten daher in der vergangenen Nacht eine Razzia auf dem Parkplatz durch. Dabei wurden laut Polizei 56 Personen kontrolliert, darunter 27 Frauen.

Schutz für Sexarbeiterinnen in NRW

WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 01.07.2019 04:05 Min. Verfügbar bis 29.06.2020 WDR 5 Von Meriem Benslim

Download

Minderjährige aufgegriffen

Die Beamten griffen dabei auch eine 16-Jährige auf. Die Jugendliche wurde daraufhin mit zur Wache genommen und soll heute in eine Jugendschutzstelle gebracht werden.

Drei weitere Personen wurden festgenommen. Darunter war ein 26-Jähriger, gegen den bereits zwei Haftbefehle vorlagen.

Ebenso wurden mehrere Strafanzeigen erlassen – unter anderem wegen Förderung der Prostitution Minderjähriger und Verdachts der Zuhälterei. Auch Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und des illegalen Aufenthalts sollen überprüft werden.

Zwei Jahre neues Prostituiertenschutzgesetz – und was ist die Bilanz? Frau tv 27.06.2019 04:16 Min. Verfügbar bis 27.06.2020 WDR Von Uschi Müller

Stand: 11.08.2019, 08:15