Protest gegen AfD-Kongress in Bottrop

AfD-Logo an Wand, im Vordergrund drei Kameras (Symbolbild)

Protest gegen AfD-Kongress in Bottrop

  • AfD-Veranstaltung in Bottrop am 2. November
  • "Bündnis buntes Bottrop" plant Gegendemonstrationen
  • Auftaktaktion mit Oberbürgermeister am Samstagmittag

In Bottrop organisiert sich derzeit ein Widerstand gegen die AfD. Am Samstagmittag (20.10.2018) demonstrierte das "Bündnis Buntes Bottrop" zusammen mit Oberbürgermeister Bernd Tischler (SPD) gegen eine geplante AfD-Veranstaltung. Der Bezirksverband Münster der rechtspopulistischen Partei hat in zwei Wochen eine Veranstaltung in der Aula einer Schule angemeldet.

"Gemeinsam für Deutschland"

Zu der AfD-Veranstaltung unter dem Titel "Gemeinsam für Deutschland" am 2. November soll auch der umstrittene Thüringer AfD-Vorsitzende Björn Höcke kommen. Nähere Informationen zu der Veranstaltung sind noch nicht bekannt.

Demo gegen Höcke geplant

Das "Bündnis buntes Bottrop" plant eine Gegendemonstration für den 2. November. Rund 300 Teilnehmer werden laut Polizei bislang dazu erwartet.

Schulterschluss mit Rechtsextremen: die neue Strategie der AfD Monitor 06.09.2018 08:39 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 Das Erste

Stand: 20.10.2018, 17:30

Weitere Themen