Junge Polizisten gegen Graffiti in Bochum

"All Cops Are Bastards" steht auf einer Mauer in Herne

Junge Polizisten gegen Graffiti in Bochum

  • "All Cops Are Bastards"-Graffiti an vielen Wänden
  • Bochumer Polizisten sehen Berufsstand in Gefahr
  • Junge Beamte wollen Schriftzüge entfernen lassen

Junge Polizisten wehren sich gegen Graffiti, mit denen Polizeibeamte beleidigt werden. Sie wollen dafür sorgen, dass Schriftzüge mit der Abkürzung ACAB aus dem Stadtbild verschwinden. Dafür haben sie jetzt eine Initiative gestartet.

"ACAB" steht auf einer Mauer

"ACAB" steht auf einer Mauer

Der Schriftzug ACAB ist eine englische Abkürzung und steht für "All Cops Are Bastards" - "Alle Polizisten sind Bastarde". Er taucht immer wieder auf Hausmauern, Lärmschutzwänden oder Stromkästen auf.

Die jungen Beamten des Präsidiums Bochum finden, dass durch diesen Spruch der komplette Berufsstand der Polizei in den Dreck gezogen wird. Sie wollen deshalb dokumentieren, wo der Spruch in Bochum, Herne und Witten auftaucht. Anschließend wollen sie die Eigentümer wie zum Beispiel die Städte dazu auffordern, die Schriftzüge zu entfernen.

Gelsenkirchen kämpft gegen Graffiti 00:29 Min. Verfügbar bis 24.08.2019

Stand: 16.07.2019, 11:01