Spaß-Anrufe beim Notruf: Polizei kassiert Handys in Hagen ein

Spion bei der Bundeswehr

Spaß-Anrufe beim Notruf: Polizei kassiert Handys in Hagen ein

  • 34 Mal Notruf missbraucht
  • Mutmaßliche Täter zwischen 16 und 19 Jahren
  • Handy von der Polizei sichergestellt
  • Strafverfahren eingeleitet

Vier junge Leute haben sich in Hagen einen Spaß daraus gemacht, in der Nacht zum Sonntag (23.02.2020) immer wieder den Notruf der Polizei anzurufen. 34 Mal hätten sie die 110 gewählt - ohne dass es einen Notfall gegeben habe, teilte die Polizei mit.

Die Ermittler verfolgten die Anrufe zu den Handys der vier 16- bis 19-Jährigen zurück. Gegen sie werde jetzt ein Strafverfahren eingeleitet. Die Handys stellten die Beamten als Beweismittel sicher.

Stand: 23.02.2020, 10:16

Weitere Themen