Nach Überfall in Witten: Polizei sucht Schwert-Räuber

Nach Überfall in Witten: Polizei sucht Schwert-Räuber

  • Räuber hatte eine Postfiliale in Witten am 29.12.2017 überfallen
  • Er war mit mehreren Tausend Euro entkommen
  • Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Der Mann hatte die Postbankfiliale in Witten-Annen gegen 17:50 Uhr betreten. Mit einem japanischem Schwert schlug er mehrfach auf den Tresen, bedrohte die Angestellten und forderte Bargeld. Mit mehreren Tausend Euro Beute flüchtete er - einen Teil des Geldes verlor er. Weil der Mann hektisch wirkte, geht die Polizei davon aus, dass es sich nicht um einen "Profiverbrecher" handelt. Jetzt hofft die Polizei auf Zeugenhinweise, denn sie hofft, dass der Mann aufgefallen ist oder jemandem von dem ungewöhnlichen Raub erzählt hat.

Stand: 14.02.2018, 18:49