Polizei in Gelsenkirchen warnt vor falschen Ärzten

Arzt mit Stethoskop

Polizei in Gelsenkirchen warnt vor falschen Ärzten

  • Unbekannte geben sich als Ärzte aus
  • Zwei Fälle in Gelsenkirchen
  • Bargeld und Schmuck aus Wohnung gestohlen

Die Polizei in Gelsenkirchen warnt vor falschen Ärzten, die bei Senioren an der Haustür klingeln und sich als Mediziner ausgeben. In zwei Fällen hatten Senioren zuletzt Trickdiebe in die Wohnung gelassen, wo diese Bargeld und Schmuck stahlen.

Erst am Montag (15.07.2019) gab sich ein Unbekannter gegenüber einer 87-Jährigen als Arzt eines Pflegedienstes aus, woraufhin die Frau ihn in seine Wohnung ließ. Dort nahm der Mann Bargeld und Schmuck an sich und flüchtete anschließend unter dem Vorwand, einen Allergietest holen zu müssen.

Erst untersucht - dann Geld gestohlen

Bereits vergangene Woche hatte sich ein zweiter Fall ereignet (10.07.2019). Dabei überzeugte ein Unbekannter einen 83-Jährigen ebenfalls davon, dass er Arzt sei. In der Wohnung untersuchte der Betrüger den Senioren oberflächlich, ehe er Geld und persönliche Dokumente entwendete.

Ob es sich in beiden Fällen um den selben Täter handelt, ermittelt die Polizei derzeit noch.

Stand: 17.07.2019, 07:58