Toter in Trafohaus in Essen gefunden

Symbolbild Blaulicht Polizei

Toter in Trafohaus in Essen gefunden

Von Denise Friese

  • Mann ist nicht identifiziert
  • Polizei geht von Metalldieb aus
  • Unfall löste Stromausfall aus

Bei einem Einsatz gegen Metalldiebe hat die Polizei in der Nacht zu Samstag (15.02.2020) eine Leiche in einem Trafohaus gefunden. Das wurde heute (17.02.2020) bekanntgegeben, weil der Mann nicht identifiziert werden konnte.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der noch unbekannte Mann in das Gebäude eingebrochen war, um Kupferkabel zu stehlen. Die Tür war aufgebrochen und Kabel lagen zum Abtransport bereit.

Leiche durch Stromausfall entdeckt

In der Nacht hatten zuvor Wachleute einer Großbaustelle die Polizei gerufen, weil sie auf Überwachungskameras fremde Personen entdeckt hatten. Dort konnten die Polizisten aber niemanden mehr finden.

Mitarbeiter eines Stromversorgers hatten die Beamten daraufhin zu einem Trafohaus gerufen, weil es in der Umgebung einen Stromausfall gegeben hatte. Dort entdeckte die Polizei dann die Leiche. Die Beamten hoffen nun auf Hinweise zu dem Toten, um auch die Angehörigen zu informieren.

Stand: 17.02.2020, 17:07

Weitere Themen