Große Playmobil-Ausstellung im Maxipark Hamm

Unter dem Motto "Manege frei" dreht sich alles um das Thema Zirkus 04:08 Min. Verfügbar bis 14.03.2020 Von Nicole Werner

Große Playmobil-Ausstellung im Maxipark Hamm

Von Nicole Werner

  • Mehr als 5.000 Figuren in verschiedenen Welten
  • Einen Monat dauert der Aufbau
  • Eröffnung am Samstag (16.03.2019)

Im Maxipark in Hamm eröffnet am Samstag (16.03.2019) die wohl größte Playmobil-Ausstellung der Welt. Unter dem Motto "Manege frei" dreht sich in diesem Jahr alles um das Thema Zirkus. Aber auch bunte Phantasiewelten gibt es. In Vitrinen unter einem bunten Zirkuszelt können Besucher immer wieder Neues entdecken.

Leidenschaftlicher Sammler

Püppchen und Zubehör liegen unter dem Zirkuszelt bereit und warten darauf, aufgebaut zu werden.

Der Aufbau dauert über einen Monat.

Der Hamburger Künstler Oliver Schaffer ist Playmobil-Fan und verwirklicht in Hamm seinen Kindheitstraum. Seit seinem dritten Lebensjahr sammelt er die Spielfiguren und alles mögliche an Zubehör. Schon im vergangenen Jahr hat Schaffer riesige Schaulandschaften mit nach Hamm gebracht.

In diesem Jahr hat er über 5.000 Püppchen und weit mehr als 50.000 Einzelteile im Gepäck. Kisten und Tüten stapeln sich noch in der 1.700 Quadratmeter großen Halle. Der Aufbau dauert über einen Monat, wird am Samstag aber pünktlich fertig sein.

Besuchermagnet

Auch im letzten Jahr war die Playmobil-Ausstellung der Renner im Maxipark. Bis zum 3. November läuft sie und es gibt zahlreiche begleitende Aktionen - von der Taschenlampen-Führung bis zum Artistik-Workshop. Die Ausstellung kostet zwei Euro zusätzlich zum üblichen Parkeintritt. 

Stand: 13.03.2019, 16:47

Weitere Themen