Pläne für neuen Stadtteil mit Campus in Dortmund

Eine Grafik zeigt das ehemalige Hoesch-Spundwand-Gelände mit modernen Häusern und einem Campus

Pläne für neuen Stadtteil mit Campus in Dortmund

  • Pläne für Hoesch-Spundwand-Gelände
  • Wohnungen für mehrere tausend Menschen
  • Neuer Campus für Fachhochschule

In Dortmund könnte ein komplett neuer Stadtteil entstehen — und zwar auf dem ehemaligen Hoesch-Spundwand-Gelände. Die Stadt hat am Freitag (12.04.2019) ihre Pläne vorgestellt.

Wohnung für mehrere tausend Menschen

Danach sollen auf dem Gelände nordwestlich der Innenstadt moderne Wohnungen für mehrere tausend Menschen entstehen. Außerdem ist dort ein großer Campus für die Fachhochschule geplant. Die bisher vier Fachhochschul-Standorte sollen dort dann zu einem zusammengezogen werden.

Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) verglich die Bedeutung des Projekts mit der des Phoenixsees oder des Technologieparks.

Machbarkeitsstudie bis Ende 2019

Bereits in acht Jahren sollen auf der Industriebrache die ersten Gebäude fertiggestellt sein. Zumindest, wenn es nach den Plänen der Stadt geht. Das Gelände gehört einem Immobilienunternehmer aus Essen.

Bis Ende 2019 soll eine Machbarkeitsstudie nun klären, ob diese Ideen wirklich eine Chance haben.

Stand: 12.04.2019, 17:37

Weitere Themen