Dortmunder Pannekopp-Orden für Schalker Ehrenrat

Der Pannekopp-Orden, rundherum Mitwirkende des Geierabends.

Dortmunder Pannekopp-Orden für Schalker Ehrenrat

  • Orden für peinliche Personen
  • Ehrenrat-Reaktion auf rassistische Äußerung des Präsidenten
  • Geierabend-Publikum entscheidet über Vergabe

Der Pannekopp ist ein Orden für besonders peinliche Personen und geht in diesem Jahr an den Schalker Ehrenrat. Das haben die Organisatoren des Dortmunder Ruhrpott-Karnevals Geierabend am Dienstagvormittag (25.02.2020) bekannt gegeben. Am Abend wird der Orden zum 36. Mal vergeben. Über die Vergabe entscheidet das Publikum des Geierabends in Dortmund.

Die Geierabend-Macher erwarten nicht, dass irgendjemand vom Schalker Ehrenrat sich diese Auszeichnung auch tatsächlich abholt. Der Pannekopp wiegt 28 Kilo und besteht aus Schrott.

Schalker Ehrenrat Reaktion auf rassistische Äußerung

Der Ehrenrat der Schalker kam auf die Liste der möglichen Pannekopp-Empfänger für seine Reaktion auf die rassistische Äußerung von Schalke Präsident Tonnies gegenüber Afrikanern. Der Ehrenrat wollte lediglich, dass Tönnies seinen Vorstandsvorsitz für drei Monate ruhen lässt, erklärte Geierabend Mitglied Martin Kaysh in Dortmund.

"Tönnies hat das einfach so rausgehauen und da fällt einem nichts mehr ein zu solchen Sprüchen. Das kann man klar verurteilen oder kann sich so verhalten wie der Ehrenrat....und so rumgeschwurbeln."

Stand: 25.02.2020, 16:30