Oberleitungsschaden: Störungen im Essener Hauptbahnhof aufgehoben

Oberleitungsschaden: Störungen im Essener Hauptbahnhof aufgehoben

Von Stephanie Grimme

Am Essener Hauptbahnhof sind jetzt alle Gleise wieder frei. Bis sich der Bahnverkehr einpendelt, dauert es aber noch einige Zeit, sagt eine Bahnsprecherin.

Einschränkungen gibt es nach Angaben der Bahn jetzt noch bei vielen S-Bahnlinien und teilweise im Regionalverkehr. Durch einen Schaden an einer Oberleitung konnten die Linien RE 2 und RE 42 den Hauptbahnhof nicht anfahren - der Verkehr muss sich jetzt langsam wieder einpendeln.

Allerdings: Die S-Bahn 1 und die S-Bahn 6 fahren nach Angaben einer Bahn schon länger wieder planmäßig. Auch der Fernverkehr hatte trotz Schaden an der Oberleitung seit dem Mittag freie Fahrt.

Arbeiter reparieren Oberleitung am Essener Hbf

Arbeiter reparieren Oberleitung am Essener Hbf

Kompletter Strom abgeschaltet

Seit 11 Uhr liefen laut Bahn bereits die Reparaturen. Um zu lokalisieren, wo die Oberleitung gestört war, wurde der komplette Strom für die Oberleitungen im Hauptbahnhof abgeschaltet. Dadurch konnte kein Zug ein- oder ausfahren.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 06.08.2020, 12:51

Weitere Themen