NRW-Tag feiert das bunte Ruhrgebiet

Bild vom NRW-Tag in Essen: Kinder und Maulwurf

NRW-Tag feiert das bunte Ruhrgebiet

  • NRW-Tag zum ersten Mal im Ruhrgebiet
  • Freikonzerte und Infostände
  • Veranstalter zufrieden

Am Wochenende (31.08.-02.09.2018) hat Nordrhein-Westfalen seinen 72. Geburtstag mit einem großen Bürgerfest in Essen gefeiert. An drei Tagen gab es zum NRW-Tag 2018 in der Essener City und auf dem Gelände der Zeche Zollverein zum Beispiel kostenlose Konzerte von Alphaville oder Stefan Stoppok und viel Programm für Familien mit Kindern.

NRW feiert in Essen Geburtstag

WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen | 31.08.2018 | 03:46 Min.

Download

Veranstalter zufrieden

Die Veranstalter zogen eine positive Bilanz. "Alles ist sehr gut gelaufen", sagte Markus Pließnig, Sprecher der Essen Marketing GmbH, am Sonntagnachmittag. Die Stimmung sei super gewesen. Es habe keine Zwischenfälle gegeben. Eine Schätzung zur Zahl der Besucher gab es nicht.

Fliegende Polizisten

Alle Blicke gehen gen Himmel, als die vier Männer der Spezialeinheit GSG 9 aus einem Hubschrauber der Bundespolizei abspringen

Fallschirm-Show in der City

Ein besonderes Highlight in Essen bot die Bundespolizei-Eliteeinheit GSG9 mit Fallschirmsprüngen aus einem Hubschrauber. Auch der WDR war mit einem Stand in der Innenstadt vertreten.

Veranstaltungen auf Zeche Zollverein

Schon am Freitag (31.08.2018) hat das Landeskabinett in Essen getagt. Auf der Zeche Zollverein haben die Politiker über die geplante Ruhrkonferenz diskutiert, die sich mit der Entwicklung des Ruhrgebiets beschäftigen wird.

Stand: 02.09.2018, 17:50