Ein Haufen Brötchen liegt am Rand einer Straße

Oer-Erkenschwick: Brötchenhaufen am Straßenrand entsorgt

Stand: 07.01.2022, 14:48 Uhr

In Oer-Erkenschwick tauchen in letzter Zeit immer wieder Brötchenhaufen in der Natur auf. Unbekannte entsorgen sie illegal am Straßenrand.

Zwei der Brötchenhaufen hat Rainer Lewe im westlichen Teil von Oer-Erkenschwick im Kreis Recklinghausen gefunden. Dem WDR erklärte er, er habe die beiden Haufen innerhalb kurzer Zeit an unterschiedlichen Stellen gesehen und gemeldet. Die Brötchen hätten noch frisch gewirkt.

Ein Haufen Brötchen liegt am Rand einer Straße

Bei Anwohnern und der Stadt sorgen die herrenlosen Brötchen für Verwunderung und Ärger. Man habe kein Verständnis dafür, dass die alten Brötchen nicht anders verwendet und zum Beispiel einem Tierhof gespendet werden.

Stadt entsorgt die Haufen und hofft auf Täter-Hinweise

Viel tun könne man gegen die abgeladenen Brötchen aber nicht, heißt es von der Stadt - außer sie zu entsorgen und zu hoffen, dass es irgendwann einen Hinweis auf den oder die Täter gibt. Auch in Datteln sind zuletzt herrenlose Brötchen aufgetaucht, Richtung Stadtgrenze zu Oer-Erkenschwick.