Hagen: Lebenslänglich für Mord an Lebensgefährtin

Straftäter wird vom SEK festgenommen

Hagen: Lebenslänglich für Mord an Lebensgefährtin

Das Landgericht Hagen hat einen 25-Jährigen wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.

Er hatte im vergangenen Sommer seine Freundin erstochen, weil sie ihn wegen eines anderen Mannes verlassen wollte. Beamte hatten die Leiche der Frau in ihrer Hagener Wohnung gefunden, als sie nach dem Mann suchten.

Der war damals nach einer Verurteilung wegen Menschenhandels untergetaucht. Er sollte nach Serbien abgeschoben werden. Die Abschiedung verzögerte sich. In dieser Zeit tötete er die Frau.

Stand: 23.02.2021, 15:40