Nach dem Termin-Chaos im Impfzentrum Ennepe-Ruhr

Viele Menschen in Winterkleidung von hinten an einem Gebäude

Nach dem Termin-Chaos im Impfzentrum Ennepe-Ruhr

Lange Schlangen vor dem Impfzentrum, klirrende Kälte und schließlich doch keine Impfung: In Ennepetal waren viele Impfwillige am Wochenende stinksauer. Das soll sich nicht wiederholen.

Um ein neuerliches Chaos zu vermeiden, könne man ab sofort vor der Fahrt ins Impfzentrum prüfen, ob der Termin wirklich stattfindet, teilte der Ennepe-Ruhr-Kreis am Donnerstag mit. Ansprechpartner sei das Bürgertelefon unter der Nummer 02333/4031449. Es ist erreichbar von 8 bis 18 Uhr.

Ungeimpft wieder nach Hause geschickt

Am Montag (15.02.2021) lief im Impfzentrum in Ennepetal wieder alles geordnet: Rettungs- und Pflegekräfte waren am Vormittag dran. Am Sonntagnachmittag allerdings (14.02.2021)standen hier alte Menschen und ihre Begleiter dicht an dicht. Bis zu einer Stunde harren sie in der Kälte aus, um schließlich ungeimpft wieder nach Hause geschickt zu werden.

Claudina Wöntz

Claudina Wöntz

Claudina Wöntz ist immer noch wütend. Sie hatte ihren 83-jährigen Vater aus Herdecke dorthin begleitet: "Ich finde, dass den Menschen in der Corona-Situation schon viel zugemutet wird. Wenn dann noch so etwas passiert, ist das schon sehr ärgerlich."

Fehler im Buchungssystem war schuld

Ingo Niemann

Ingo Niemann

Im Impfzentrum des Kreises sind auch die Mitarbeiter noch fassungslos über die Zustände gestern. Auch sie wurden von der Situation überrascht. Der Grund: Ein Fehler im Online-Buchungssystem der Kassenärztlichen Vereinigung, sagt Ingo Niemann vom Ennepe-Ruhr-Kreis.

Der Grund dafür sei allerdings noch unklar: "Uns liegen noch keine Informationen darüber vor, wie es dazu kommen konnte." Nicht nur das stört Niemann: "Was für uns aktuell sehr unbefriedigend ist, ist dass die KV uns nicht sagen kann, ob uns so ein Fall nochmal auf die Füße fällt."

Impfung am Mittwoch nachgeholt

Die KV Westfalen-Lippe hat sich schriftlich für die Panne entschuldigt. Man arbeite daran, dass sich das Problem nicht wiederhole. Am Mittwoch sollten dann alle betroffenen Senioren in Ennepetal geimpft werden.

Stand: 18.02.2021, 18:51