Bochum: Zehn Festnahmen nach Messerstecherei

Blaulicht eines Polizeiautos

Bochum: Zehn Festnahmen nach Messerstecherei

  • Zwei Menschen lebensgefährlich verletzt
  • Zehn Personen festgenommen
  • Großaufgebot der Polizei trennte die beiden Gruppen

Nach einer Messerstecherei in Bochum-Stahlhausen in der Nacht zu Donnerstag (18.07.2019) wurden inzwischen zehn Personen festgenommen. Das teilte die Polizei am Freitag (19.07.2019) mit.

Mehrere Menschen schwer verletzt

Die Ermittlungen dauern an, "die genauen Hintergründe der Tat sind weiterhin ungeklärt", so die Polizei. Zwei schwerverletzte Bochumer befinden sich laut den Beamten weiterhin in Lebensgefahr.

Neben dem 29- und dem 33-Jährigen wurden noch weitere Personen schwer verletzt. Ein Großaufgebot der Polizei hatte in der Nacht zu Donnerstag zwei streitende Gruppen getrennt. Die Polizei Bochum hat eine Mordkommission eingesetzt.

Stand: 19.07.2019, 10:25

Weitere Themen