Dortmunder will Frau helfen und wird verprügelt

Blaulicht

Dortmunder will Frau helfen und wird verprügelt

  • Mann zeigt Zivilcourage
  • Männer prügeln auf Dortmunder ein
  • Opfer verliert das Bewusstsein
  • Zeugen gesucht

Ein 26-jähriger Mann hat in der Nacht zu Sonntag (14.07.2019) Zivilcourage gezeigt und ist dafür bewusstlos geprügelt worden. Er wollte in der Dortmunder Innenstadt einer Frau helfen, die von einem anderen Mann attackiert wurde. Das hat die Polizei am Freitag (19.07.2019) mitgeteilt.

Frau an den Haaren gezogen

Passiert ist das im Bereich des Parkhauses Kuckelke in Dortmund. Gegen 0.30 Uhr beobachtete der 26-Jährige, wie ein Mann erst mit einer Frau stritt und sie dann offenbar an den Haaren hinter sich herzog.

Der Dortmunder sprach den Mann an und forderte ihn auf, die Frau loszulassen. Daraufhin kam es laut Polizei erst zum Wortgefecht. Plötzlich kamen dann weitere Männer hinzu. Einer schlug dem 26-Jährigen so heftig ins Gesicht, dass er das Bewusstsein verlor.

Verletzungen deuten auf weitere Prügel

Als er wieder wach wurde, waren die Männer bereits verschwunden. Verletzungen am Körper des 26-Jährigen lassen laut Polizei vermuten, dass er auch während seiner Ohnmacht weiter geschlagen oder getreten wurde. Sie sucht jetzt Zeugen.

Stand: 19.07.2019, 18:18