Tierschützer halten Mahnwache vor Hammer Schlachthof

Tierschützer demonstrieren vor Schlachthof

Tierschützer halten Mahnwache vor Hammer Schlachthof

  • Aktivisten verabschieden sich von Kühen und Schweinen
  • Ängstlichen Tieren soll ein letztes Mal Liebe geschenkt werden
  • Thema Schlachtung soll ins Bewußtsein gerückt werden

Rund 50 Aktivisten einer Kölner Tierschutzorganisation haben sich vor dem Eingang des Westfleisch-Schlachthofes in Hamm zu einer ungewöhnlichen Demonstration getroffen. Sie wollen sich von den Kühen und Schweinen, die dort angeliefert werden, verabschieden. Man wolle den Tieren damit Respekt erweisen.

Europaweite Aktion gegen Massentierhaltung

Weltweit sollen zeitgleich solche Aktionen und Mahnwachen des Save-Movements vor zahlreichen Schlachthäusern stattfinden. Der Westfleisch-Schlachthof in Hamm ist nach Angaben der Tierschützer europaweit einer der größten. Dort werden demnach jährlich 980.000 Tonnen Tierfleisch produziert.

Stand: 28.12.2018, 11:36