A2 nach schwerem Lkw-Unfall wieder frei

Das kaputte Führerhaus eines roten Lkw wird auf der A2 mit einem Kran zum Abtransport hochgehoben

A2 nach schwerem Lkw-Unfall wieder frei

  • Auffahrunfall mit zwei Lkw
  • Phosphorsäure geladen
  • Unfallursache noch unklar

Die A2 ist zwischen dem Kamener Kreuz und Kamen-Bergkamen in Richtung Oberhausen nach einem Unfall wieder freigegeben. Dort hatte es am Donnerstagmorgen (14.02.2019) einen Unfall mit zwei Lkw gegeben. Einer der beiden hatte laut Polizei Phosphorsäure geladen. Das gilt als Gefahrgut.

Säure nicht ausgelaufen

Die Autobahn war wegen der ätzenden Ladung zunächst in beiden Richtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr konnte aber schnell Entwarnung geben. Die Säure war nicht ausgelaufen.

Fahrer schwer verletzt

Zu dem Unfall war es gekommen, weil Ein Lkw-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache ein Stauende übersehen hatte. Es entstand ein Sachschaden von circa 65.0000 Euro. Die Polizei sagt, dass die Bildung der Rettungsgasse vorbildlich funktioniert hat.

Stand: 14.02.2019, 12:42