Kunstprojekt in Belgien erinnert an Ersten Weltkrieg

Koen van Mechelens Installation "Coming World Remember Me" in Belgien

Kunstprojekt in Belgien erinnert an Ersten Weltkrieg

Von Maria de Lucio

  • Kunstprojekt gegen das Vergessen
  • 600.000 Tonfiguren für Opfer in Belgien
  • Schüler aus Gelsenkirchen mitgewirkt

Der Erste Weltkrieg hat alleine in Belgien 600.000 Opfer gefordert. Eine unvorstellbare Zahl – ohne Gesicht. Das möchte der belgische Künstler Koen Vanmechelen mit seinem Projekt "Coming World Remember Me" ändern.

Eine Stunde Fußmarsch von der belgischen Stadt Ypern entfernt steht die Installation: In dieser stillen und verlassenen Gegend zwischen sich aneinanderreihenden Soldatenfriedhöfen mit Hunderttausenden weißen Kreuzen.

Schüler aus dem Ruhrgebiet gedenken der Kriegsopfer

Die 600.000 kleinen Tonfiguren sollen an jeden einzelnen gefallenen Soldaten erinnern. Geformt und gebrannt wurden sie durch Menschen aus aller Welt. Auch von Schülern der Gesamtschule Berger Feld in Gelsenkirchen.

Sara Lieder und ihr Freund Dominik Nalezinski aus Gelsenkirchen finden solche Projekte wichtig: "Es sind so viele schlimme Dinge in den letzten Jahren passiert, ich glaube nicht, dass die Menschen dazugelernt haben", sagt sie.

Auch Daniela Gittmann aus Marl hat in Flandern eine der 600.000 Figuren geformt. "Um einfach nicht zu vergessen, was passiert, wenn man Dinge nicht verhindert. Der Erste Weltkrieg ist ja nicht einfach so entstanden, das war ein schleichender Prozess." Sie möchte mit ihrem Mann Sebastian am 11. November nach Ypern fahren.

In Flandern lässt Koen Vanmechelens Installation keinen Besucher unbeeindruckt. Er hat es geschafft, die unvorstellbare Zahl von gefallenen Soldaten greifbar zu machen. "Man fängt an zu realisieren, was die Zahl 600.000 bedeutet, was es bedeutet 600.000 mal Energie zu verlieren, Menschen, Leben und man hält inne."

Kunstprojekt in Belgien erinnert an 1. Weltkrieg

WDR 5 Westblick - Stadtgeschichten 26.09.2018 03:32 Min. WDR 5

Download

Stand: 26.09.2018, 06:00

Weitere Themen