Kunstmesse C.A.R. in Essen

Kunstmesse C.A.R. in Essen

Die Kunstmesse Contemporary Art Ruhr (C.A.R.) in Essen präsentierte auf dem Unesco-Welterbe Zollverein neue Trends aus der internationalen Kunstszene.

Von Freitag (26.10.2018) bis Sonntag präsentierten sich Galerien, Projekte und Künstler aus Italien, Rumänien, Frankreich, den Niederlanden und Südkorea.

Im Mittelpunkt stand zeitgenössische Kunst. Neue Talente stellten neben bekannten Namen aus. Die Messe bot Führungen und Künstlergespräche ebenso wie die Möglichkeit, Editionen und Unikate zu Sonderpreisen zu erwerben.

Ziel der C.A.R. war es den Angaben zufolge, einen eigenen Kunstmarkt für das Ruhrgebiet zu etablieren. Jedes Jahr im Sommer findet auf dem Gelände der Zeche Zollverein eine Medienkunstmesse und im Herbst eine Messe für zeitgenössische Kunst statt.

Stand: 26.10.2018, 14:17

Weitere Themen