Klimaanlage in liegengebliebenem Zug fällt aus - Feuerwehreinsatz in Holzwickede

Eurobahn auf den Schienen. Durch ein Fenster des Zuges ist ein Gegenstand gedrungen und steckt in der Scheibe.

Klimaanlage in liegengebliebenem Zug fällt aus - Feuerwehreinsatz in Holzwickede

  • Regionalbahn bleibt in Holzwickede in Oberleitung hängen
  • Klimaanlage fällt aus
  • 35 Fahrgaste wurden von Feuerwehr befreit

Eine Regionalbahn der Eurobahn ist am Samstagnachmittag (29.06.2019) in Holzwickede liegen geblieben. Der Zug war kurz nach dem Bahnhof in einer Oberleitung hängen geblieben. Dabei riss der Stromabnehmer des Zuges ab, der Strom und damit auch die Klimaanlage fielen aus.

Feuerwehr betreute die Fahrgäste

In einer Halle sitzen drei Menschen auf Bierbänken. Links ein Feuerwehrmann.

Fahrgäste werden in der Sammelstelle von der Feuerwehr betreut

Der hintere Teil des Zuges war noch vom Bahnsteig aus erreichbar, ein Teil der Fahrgäste konnte selbstständig den Zug verlassen, 35 Passagiere im vorderen Zugteil wurden von der Feuerwehr mit Leitern gerettet - sie hatten über eine halbe Stunde lang in dem überhitzten Zug festgesessen. Die Fahrgäste wurden in eine Sammelstelle gebracht, fünf von ihnen msusten intensiver betreut werden. Eine Person wurde wegen Kreislaufproblemen in ein Krankenhaus gebracht.

Stand: 29.06.2019, 19:27