Kinderfeuerwehr in Herne gegründet

Kinderfeuerwehr in Herne gegründet

  • Kinder lernen die Arbeit der Feuerwehr spielerisch kennen
  • Auch Brandschutzerziehung auf dem Plan
  • Nachwuchsförderung soll so weiter verbessert werden

In Herne ist am Donnerstag (05.09.2019) eine Kinderfeuerwehr gegründet worden. Weil die Mitgliederzahlen in den letzten Jahren gesunken seien, wolle man jetzt schon früh bei der Nachwuchsförderung ansetzen, so ein Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Herne.

Lücke zur Jugendfeuerwehr soll geschlossen werden

Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren werden künftig alle zwei Wochen spielerisch von fünf ausgebildeten Betreuern an die Arbeit der Feuerwehrleute herangeführt. Die Kinder können Spielzeughäuser mit aufgemalter Flamme löschen, oder sogar erste Hilfe leisten.

Außerdem lernen sie, wie sie mit Feuerzeugen oder Streichhölzern richtig umgehen und was im Notfall zu tun ist. Bei der offiziellen Gründung hat die Kinder aber vor allem eines fasziniert: die Feuerwehrautos.

Mit der Kinderfeuerwehr soll die Nachwuchsförderung jetzt weiter verbessert werden. Seit 1992 gibt es bereits eine Jugendfeuerwehr in Herne, da können Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren mitmachen.

Kinderfeuerwehr in Herne gegründet

00:35 Min. Verfügbar bis 06.09.2020

Stand: 06.09.2019, 11:52

Weitere Themen