Kilometerlange Dieselspur durch Essen

Archiv/Symbolbild: Ein Aufsteller der Feuerwehr warnt vor einer Oelspur.

Kilometerlange Dieselspur durch Essen

  • Stundenlange Aufräumarbeiten in Essen
  • Rutschgefahr für Auto- und Radfahrer
  • Feuerwehr folgte Dieselspur zum mutmaßlichen Verursacher

Eine kilometerlange Dieselspur hat am Dienstag (07.01.2020) in Essen für stundenlange Reinigungsarbeiten gesorgt. Die Spur zog sich durch mehrere Stadtteile - unter anderem durch Werden und Kupferdreh.

Feuerwehr folgte der Spur

Der Kraftstoff war offenbar aus einem defekten Fahrzeug ausgetreten. Für Auto- und Radfahrer bestand dadurch eine hohe Rutschgefahr.

Ein Spezialfahrzeug musste die sechs Kilometer lange Strecke aufwändig reinigen. Die Feuerwehr konnte den mutmaßlichen Verursacher ausfindig machen, indem sie der Dieselspur gefolgt ist. Er soll nun für die Kosten aufkommen. Wie hoch sie genau sind, ist noch nicht klar.

Stand: 07.01.2020, 15:55