Stadtverwaltung will keine neuen Windräder in Dortmund

Windrad mit Sonne vor blauem Himmel

Stadtverwaltung will keine neuen Windräder in Dortmund

  • Keine Windkraftanlagen mehr in Dortmund
  • Stadtrat muss Verwaltungsvorschlag entscheiden
  • Fehlen von geeigneten Flächen im Stadtgebiet

Die Dortmunder Stadtverwaltung hat sich am Dienstag (19.02.2019) darauf geeinigt, keine weiteren Windkraftanlagen im Stadtgebiet zu bauen. Im Mai muss aber noch der Stadtrat entscheiden.

Keine geeigneten Flächen

Laut Stadtverwaltung gebe es keine Möglichkeit, mehr Windkraftanlagen zu bauen, da geeignete Flächen fehlen. Theoretisch würden sich noch zwei in Westerfilde und in Ellinghausen anbieten, weil da der Wind genug bläst. Aber dort ist es zu dicht bebaut.

Bedrohen Windräder die Artenvielfalt?

WDR 5 Quarks - Topthemen aus der Wissenschaft 06.11.2018 06:20 Min. WDR 5

Download

Wenn es nach der Stadtverwaltung geht, bleibt es also bei den sieben, die es bereits gibt. Ein Windrad steht in der Nähe der Uni, drei in Ellinghausen beim IKEA-Lager und drei in Salingen an der Grenze zu Witten.

Stand: 20.02.2019, 06:30

Weitere Themen