Jugendtreff am Phoenixsee eröffnet

Jugendtreff ohne Toiletten 02:42 Min. Verfügbar bis 31.01.2020

Jugendtreff am Phoenixsee eröffnet

  • Treff soll Jugendliche von der Straße holen
  • Eröffnung am Phoenixsee mit Party
  • "Youpoint" hat keine Toiletten

14 Monate ist es her, dass eine tödliche Messerattacke zwischen zwei Mädchen den Dortmunder Stadtteil Hörde erschüttert hat. Als Reaktion darauf hat die Stadt einen neuen Kinder- und Jugendtreff eingerichtet, auf 5.000 Quadratmetern in unmittelbarer Nähe zum Phoenixsee, unter der B236-Brücke. Am Freitagnachmittag (26.04.2019) ist der sogenannte "Youpoint" mit einer Party eröffnet worden.

Große Liegewiese zum "chillen"

Auf der Parkour-Anlage kann geklettert werden, während sich nebenan die Biker auf einer Mountainbike-Strecke ausprobieren können. Und es wird aufgelegt - am ersten öffentlichen festinstallierten DJ-Pult in Dortmund. Eine große Liegewiese lädt zum entspannen ein. 600.000 Euro hat sich die Stadt den Jugendplatz kosten lassen.

Treff soll Kids von der Straße holen

Zur Eröffnung legt ein DJ auf. Ein paar Jugendliche stehen am DJ-Pult

Zur Eröffnung darf auch der DJ nicht fehlen.

Den Jugendlichen im Stadtteil Hörde soll mehr geboten werden als am Bahnhof abzuhängen. Er soll die jungen Menschen von der Straße holen. Viele Anwohner sind gespannt, wie der neue Jugendtreff angenommen wird. Zuletzt gab es Kritik, weil der Treff ohne Toiletten geplant wurde.

Stand: 26.04.2019, 17:06

Weitere Themen