Haltestellen in Duisburg bekommen Informationstaster

Ein sogenannter Informationstaster an einer Haltestelle in Duisburg

Haltestellen in Duisburg bekommen Informationstaster

  • Infos zu Störungen und Ausfällen per Tastendruck
  • Akustische Auskünfte für Fahrgäste
  • Bereits über 200 Haltestellen ausgerüstet

In Duisburg können sich Menschen an Haltestellen nun Informationen über Fahrpläne und Störungen ansagen lassen, wie die Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) am Freitag (02.08.2019) mitteilte.

Taster geben akustische Auskünfte

Über die gekennzeichneten Taster erhalten Fahrgäste akustische Fahrplanauskünfte und Hinweise zu aktuellen Ereignissen auf der jeweiligen Linie. "Nicht nur sehbehinderte und blinde Fahrgäste profitieren von der neuen Technik", sagt Michael Szamlewski von der DVG. "Auch für Legastheniker und Analphabeten ist die akustische Fahrgastinformation eine echte Hilfe."

Mehr als 200 Haltestellen wurden bereits mit den Anlagen ausgestattet, unter anderem alle Straßenbahn- und U-Bahn-Stationen. Auch an mehreren Bushaltestellen, die Anschlüsse an Bahnen oder andere Busse haben, seien die Informationstaster schon angebracht.

Stand: 02.08.2019, 14:53

Weitere Themen