Stündliche ICE-Halte in Hagen und Wuppertal bleiben

Stündliche ICE-Halte in Hagen und Wuppertal bleiben

  • ICE hält weiter stündlich in Hagen und Wuppertal
  • Wirtschaft und Politik begrüßen Ankündigung der Bahn
  • Bahn will ICE-Verkehr nach Berlin ausbauen

Hagen und Wuppertal behalten ihren stündlichen ICE-Anschluss. Die Deutsche Bahn hat ihre Pläne fallen lassen, die Fernverkehrsverbindungen auszudünnen. Das hat der Konzernbevollmächtigte der DB für NRW, Werner Lübberink, am Mittwoch (05.09.2018) im Verkehrsausschuss des Landtags mitgeteilt.

Wirtschaft und Politik begrüßen Entscheidung

"Die Stadt Hagen begrüßt ausdrücklich die Entscheidung der Deutschen Bahn AG, dass Hagen im ICE-Streckennetz auch zukünftig stündlich angefahren wird", heißt es dazu in einer Stellungnahme der Stadt Hagen. Dieser Erfolg sei der gemeinsamen Anstrengung von Wirtschaft und Politik über alle Parteigrenzen hinweg zu verdanken.

Hagen und Wuppertal behalten ICE-Halte

00:27 Min.

Wichtiges Signal für Wirtschaftsstandort

Für den Wirtschaftsstandort Hagen und ganz Südwestfalen sei die stündliche Anbindung mit dem ICE in Richtung Hauptstadt enorm wichtig, sagte ein Vertreter der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer. Auch im bergischen Land hatten sich Wirtschaft und Politik gegen Überlegungen der Bahn gewehrt, den Fernverkehr auszudünnen.

Bahn will Fernverkehr von NRW nach Berlin ausbauen

Die Bahn hatte die beiden Halte ursprünglich opfern wollen, um insgesamt mehr ICE-Verbindungen aus NRW nach Berlin anbieten zu können. Ein sogenannter ICE-Sprinter sollte über die bergische Schiene von Köln nach Berlin fahren, allerdings ohne weiteren Halt in NRW.

Fassade Hagener Bahnhof von vorn

Weil die Strecke extrem stark ausgelastet ist, sollte dafür der ICE 10 über Hagen und Wuppertal alle zwei Stunden wegfallen. Die Bahn will zwar weiter die Fernverkehrsverbindungen von NRW nach Berlin beschleunigen, nun aber nicht mehr zu Lasten von Hagen und Wuppertal.

Geplant ist ein zusätzlicher Zug aus Berlin, der über Hagen nach Köln fährt. Ab Hamm könnte dann jede halbe Stunde ein ICE nach Berlin fahren.

Stand: 07.09.2018, 11:37