Welle der Hilfsbereitschaft für Turmarkaden-Bewohner in Bergkamen

Welle der Hilfsbereitschaft für Turmarkaden-Bewohner in Bergkamen 02:35 Min. Verfügbar bis 26.06.2020 Von Peter Fischer, Lokalzeit Dortmund

Welle der Hilfsbereitschaft für Turmarkaden-Bewohner in Bergkamen

  • Turmakarden wegen Brandschutzmängeln geräumt
  • Eigentümer: Räumung der Hochhäuser unverhältnismäßig
  • Bewohner leben in kleinen Notunterkünften

Mehrere Bewohner aus zwei zwangsgeräumten Hochhäusern in Bergkamen haben sich jetzt mit einem Hilferuf an die Öffentlichkeit gewandt. Vor sechs Wochen hat die Stadt ihre Eigentumswohnungen in den Turmarkaden wegen gravierender Brandschutzmängel geräumt.

Eigentümer: "Räumung war unverhältnismäßig"

Zurzeit macht ein selbst gedrehtes Video im Internet die Runde. Darin spricht ein angeblicher Wohnungseingetümer von "Psycho-Terror" durch die Stadt Bergkamen. Er sagt, die Räumung sei völlig unverhältnismäßig gewesen. Die Stadt Bergkamen dementiert das.

Seit der Zwangsräumung leben einige Bewohner in kleinen Notunterkünften. Sie fühlen sie sich von der Stadt im Stich gelassen. Ob und wann sie in ihre Eigentumswohnungen zurück können, ist unklar.

Die Notunterkünfte sind für die Bewohner nicht kostenlos. Monatlich müssen sie dafür 241,34 Euro zahlen und zusätzlich weiterhin ihre Kredite für die Eigentumswohnungen bedienen.

Welle der Hilfsbereitschaft

Die ehemaligen Bewohner der Turmarkaden in Bergkamen erfahren gerade eine Welle der Hilfsbereitschaft. Eine Facebook-Seite wurde gegründet. Mehr als achthundert Mitglieder hat die Gruppe schon.

Und da wird zum Beispiel für die ehemaligen Bewohner der Turmarkaden angeboten, Botengänge zu erledigen und im Haushalt zu helfen. Sogar eine Spenden-Aktion ist geplant. Die meisten Bewohner, die zwangsgeräumt wurden, sind schon älter und wohnen jetzt in engen Ein-Zimmer-Wohnungen.

Sanierung könnte eine Million Euro kosten

Die Brandschutz-Sanierung könnte laut Hausverwaltung rund eine Million Euro kosten. Einen Teil davon müssten wohl auch die Eigentümer zahlen.

Turmarkaden Bergkamen: Wie geht es für die Mieter weiter? 03:02 Min. Verfügbar bis 16.05.2020

Stand: 25.06.2019, 16:27

Weitere Themen