Hattingen: Grundsteuerbescheide falsch verschickt

Eine Kuvertiermaschine bereitet Briefe für den Versand vor.

Hattingen: Grundsteuerbescheide falsch verschickt

  • Panne bei Versand von Grundsteuerbescheiden
  • Fehlbedienung der Kuvertiermaschine
  • Steuerpflicht durch Fehler nicht aufgehoben

In Hattingen wurden mindestens hundert Grundsteuerbescheide falsch verschickt. Vermutlich sorgte eine Fehlbedienung der Kuvertiermaschine dafür, dass einige Bürger mehrere Steuerbescheide - darunter auch fremde - in ihrem Briefumschlag hatten. Das bestätigte ein Sprecher der Stadt am Donnerstag (31.01.2019) dem WDR.

Steuerpflicht bleibt bestehen

In einem Umschlag seien laut Stadt zwei oder drei Steuerbescheide gewesen, von denen aber nur einer an den richtigen Adressaten gegangen ist. Die anderen Adressaten haben dafür keinen bekommen. Bürger, die bisher keinen Grundsteuerbescheid erhalten haben, sollten sich bei der Stadt melden. Die Steuerpflicht ist durch dieses Versehen nicht aufgehoben.

Stand: 31.01.2019, 17:58