Vermisstes Kind tot aus Baggersee in Hamm geborgen

Vermisster Junge in Baggersee in Hamm tot geborgen 02:47 Min. Verfügbar bis 01.07.2020

Vermisstes Kind tot aus Baggersee in Hamm geborgen

  • Rettungskräfte bergen Leiche des Neunjährigen
  • Suchaktion startete am Samstagabend
  • Wasserspürhunde waren im Einsatz

Die Suche nach dem neunjährigen Jungen in Hamm-Uentrop hat am Montagmorgen (01.07.2019) ein trauriges Ende genommen: Rettungskräfte haben die Leiche des Jungen aus dem See an der Wasserskianlage geborgen. Die Obduktion hat am Mittwoch (03.07.2019) ergeben: Er ist ertrunken.

Der Junge war am Samstagabend (29.06.2019) mit seinen Eltern zum Schwimmen an dem See und verschwand. Er sei immer wieder kurz ins Wasser gegangen, dann hätten ihn die Eltern aus dem Blick verloren, erklärte die Polizei. Daraufhin wurde eine große Suchaktion eingeleitet.

Dabei kamen auch eine Drohne und ein Hubschrauber zum Einsatz. Am Sonntagmorgen (30.06.2019) versuchten Helfer, das Kind mit Wasserspürhunden zu finden. Die Tiere fanden da bereits Spuren am Seeufer.

Stand: 03.07.2019, 15:32