Erneut Explosion und Brand in Hammer Firma

Die Feuerwehr hatte enen nächtlichen Großeinsatz

Erneut Explosion und Brand in Hammer Firma

  • Verpuffung in Filteranlage
  • Dichte Rauchschwaden
  • Keine Verletzten, hoher Sachschaden

Auf einem Industriegelände hat es Montagabend (09.09.2019) einen Brand nach einer Staubexplosion gegeben. Gegen 21.20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Mühlen- und Nährmittelwerk im Hafengebiet gerufen.

Verpuffung in Filteranlage

Dort war es zu einer Verpuffung in einer Filteranlage gekommen. Bei der Staubexplosion waren einzelne Kleinteile bis zu 30 Meter weit geflogen. Dazu bildeten sich dichte Rauchschwaden.

Menschen nicht verletzt

Nach ersten Erkenntnissen gab es einen technischen Defekt in der Filteranlage, die Ursache der Verpuffung wohl sein könnte. Menschen wurden nicht verletzt. An der Anlage entstand ein Sachschaden von rund 250.000 Euro, so die Polizei. Der Geschäftsführer der Firma dagegen erwartet eher eine fünfstellige Summe.

Bereits im Juli hatte es eine Verpuffung gegeben. Auch in den Jahren zuvor soll es mehrere Einsätze für Rettungskräfte in der Firma am Hafen gegeben haben.

Stand: 10.09.2019, 09:38