Feld im Spätsommer

Hagener fährt angetrunken in Feld - Polizei findet verdächtigen Gegenstand

Stand: 11.07.2024, 11:31 Uhr

Ein 23-Jähriger Autofahrer aus Hagen ist Donnerstagnacht in ein Feld gefahren. Bei der Unfallaufnahme verstrickte sich der junge Mann in Lügen - ein Fundstück in der Nähe wurde ihm zusätzlich zum Verhängnis.

Am Unfallort erzählte der 23-Jährige den Polizisten, er habe gegen 0.30 Uhr einem Wildtier ausweichen müssen und sei dabei von der Fahrbahn abgekommen. Er habe weder Alkohol noch Drogen konsumiert.

Der Mann stimmte einem freiwilligen Alkoholtest zu. Dieser ergab einen Wert von 0,5 Promille. Daraufhin änderte der 23-Jährige seine Aussage. Er habe gegen 23 Uhr einen Cocktail "Sex on the Beach" getrunken. Eine Dose mit genau diesem Inhalt fanden die Beamten im Feld. Ob sie dem Unfallfahrer gehört, wird noch ermittelt.

Der junge Mann musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Sein stark beschädigtes Auto wurde abgeschleppt.

Unsere Quellen: