Knochen vom Hauptbahnhof Hagen gehören zu Vermisstem aus Menden

Skelettierte Leiche in Hagen gefunden

Knochen vom Hauptbahnhof Hagen gehören zu Vermisstem aus Menden

Zwei Mal im Abstand von drei Jahren fanden Bauarbeiter an einem Steilhang am Hagener Hauptbahnhof menschliche Knochen. Zunächst 2016 einen Schädel, 2019 dann weitere Knochen. Lange war nicht klar, von wem.

Mit wissenschaftlichen Untersuchungen sind Polizei und Staatsanwaltschaft jetzt einen großen Schritt weiter gekommen. Sie konnten die Knochen einem Mann aus Menden zuordnen.

Klaus Walter Pauli

Klaus Walter Pauli war im Jahr 2003 als vermisst gemeldet worden. Rechtsmediziner gehen davon aus, dass er Opfer eines Verbrechens wurde. Jetzt bitten die Ermittler um Hinweise: Wem ist Klaus Walter Pauli von damals noch bekannt und kann eventuell Hinweise zu seinem Umfeld, sowie zu seinen Gewohnheiten machen? Welche Anlaufadressen könnte er in Hagen gehabt haben?

Stand: 07.06.2021, 14:52