Nach dem Wasser nun Feuer: Produktionshalle in Hagen zerstört

60 Einsatzkräfte der Feuerwehr beim Großbrand in Hagener Produktionshalle

Nach dem Wasser nun Feuer: Produktionshalle in Hagen zerstört

Auf dem Gelände einer stahlverarbeitenden Firma in Hagen ist am Sonntagabend eine Produktionshalle abgebrannt.

Wie die Polizei mitteilte, konnten Einsatzkräfte der Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen von der 150 Quadratmeter großen Halle auf angrenzende Gebäude verhindern. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache und die Schadenhöhe sind noch unklar.

Nach dem Hochwasser das Feuer

Das Unternehmen stellt Drähte her und beliefert damit unter anderem große Automobilhersteller. Im Juli waren große Teile des Betriebsgeländes überflutet worden, die Produktion stand mehrere Wochen fast still. Gerade erst war alles nach und nach wieder hochgefahren worden, jetzt der nächste Rückschlag. Der Firmenchef hofft, dass es dieses Mal keine Lieferschwierigkeiten geben wird.

Stand: 13.09.2021, 17:49

Weitere Themen