Haus brennt

Hagen: Rauschgift-Plantage beim Brand einer Fabrikhalle entdeckt

Stand: 21.02.2022, 10:14 Uhr

Kommissar Zufall half der Polizei in Hagen: Beim Brand einer Fabrikhalle wurde eine riesige Cannabisplantage entdeckt. Ein Mann war vorübergehnd festgenommen worden, ist aber wieder auf freiem Fuß.

Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem Fenster im Obergeschoss der großen Fabrikhalle im Hagener Stadtteil Eilpe. Mit schwerem Gerät verschafften sie sich die Feuerwehrleute Zugang zur gut gesicherten Halle.

Eine Person festgenommen

junger Mann wird verhaftet

Festnahme des Eigentümers

Als die Einsatzkräfte zum Brandherd vorstießen, entdeckten sie die illegale Indoor-Plantage mit rund 1000 Pflanzen. Noch während der Löscharbeiten tauchte der Eigentümer der Fabrikhalle auf. Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest. Mittlerweile ist er wieder auf freiem Fuß.

Mehrere Kilo Marihuana beschlagnahmt

verpacktes Cannabis in Polizeiauto

Kistenweise Hasch gefunden

Die Polizei beschlagnahmte diverse Aufzuchtmaterialien, Beweismittel und 35 Kilo Marihuana. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen übernahm die Abteilung für Organisierte Kriminalität der Polizei Hagen.

Weitere Themen