Monika Griefahn: Prominenz bei OB-Wahl in Mülheim

Eine Frau mit einem roten Blazer und rötlichen Haaren

Monika Griefahn: Prominenz bei OB-Wahl in Mülheim

  • SPD will bisherigen Oberbürgermeister nicht weiter unterstützen
  • Ehemalige Umweltministerin als Kandidatin
  • Noch Zustimmung von Parteitag nötig

In Mülheim will die SPD mit einer Politik-Prominenz in den Oberbürgermeister-Wahlkampf im September ziehen. Sie hat die ehemalige niedersächsische Umweltministerin, Monika Griefahn, nominiert.

Griefahn ist gebürtige Mülheimerin und unter anderem Mitbegründerin von Greenpeace. Als Oberbürgermeisterin würde sie daher in Mülheim Wirtschaft und Umweltschutz zusammenbringen und den ÖPNV stärken, heißt es von der SPD. Der Parteitag muss im Februar noch seine Zustimmung geben.

Monika Griefahn zu ihrem Einsatz für die Umwelt

00:19 Min. Verfügbar bis 08.01.2021

Die Partei möchte den amtierenden SPD-Oberbürgermeister Ulrich Scholten nicht weiter unterstützen und Monika Griefahn stattdessen in den Wahlkampf schicken. Vorangegangen ist ein langer Streit zwischen dem Politiker und seiner Partei. Hintergrund sind unter anderem Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Duisburg gegen Scholten wegen des Verdachts der Untreue. Die Ermittlungen wurden im vergangenen August allerdings eingestellt.

Stand: 08.01.2020, 12:28