Emons kauft Dortmunder Grafit-Verlag

Bücher Grafit-Verlag

Emons kauft Dortmunder Grafit-Verlag

Der Grafit-Verlag wird zum Jahresende übernommen, wie er am Montagnachmittag mitteilte. Der Emons-Verlag aus Köln kauft das Dortmunder Unternehmen.

Der kleinere Grafit-Verlag soll dann in den größeren Emons-Verlag integriert werden. Der Grund dafür: Die Dortmunder Verlegerin Ulrike Rodi möchte aufhören. Grafit ist ein kleiner Verlag, der vor allem für seine Regionalkrimis bekannt ist, darunter viele Ruhrgebietskrimis.

Zwei Regionalkrimi Verlage - Emons ist Marktführer

In genau dem Sektor ist Emons Marktführer und bekommt die Dortmunder Autoren noch zu seinem Programm dazu. Der Name "Grafit", den es seit fast 30 Jahren gibt, soll als Marke erhalten bleiben. Wie es für ihre drei Mitarbeiter weitergeht, ist noch unklar, hieß es am Montagnachmittag (08.10.2018)

Gegründet wurde Grafit 1989 in Dortmund von Rutger Booß. Die Lektorin Ulrike Rodi hatte den Verlag im Jahr 2010 übernommen.

Stand: 09.10.2018, 08:30