Verletzte Wildgans aus Dortmunder Kanal gerettet

Gerettete Gans in den Händes eines Helfers

Verletzte Wildgans aus Dortmunder Kanal gerettet

Die Feuerwehr hat in Dortmund eine Wildgans aus dem Kanal gerettet, die sich in einer Angelschnur verwickelt und einen Angelhaken im Schnabel hatte.

Feuerwehrleute in Dortmund konnten am Freitagabend (05.06.2020) eine verletzte Wildgans aus dem Südkanal des Dortmunder Hafens retten. Das Tier hatte nicht nur einen Angelhaken im Schnabel, eine Angelschnur hatte sich so um ihren Flügel gewickelt, dass sie sich nicht mehr selbst aus der Notlage befreien konnte.

Passanten hatten die Helfer alarmiert, die den geschwächten Wasservogel mit einem Boot bargen und einer Tierschutzorganisation übergaben. Dort wurde die Gans den Angaben der Feuerwehr medizinisch versorgt.

Stand: 06.06.2020, 13:24