Polizei stellt Führerschein vom 32. August sicher

Auf einem gefälschten polnischen Führerschein steht als Ausstellungsdatum der 32. August 2017

Polizei stellt Führerschein vom 32. August sicher

  • Polizei hält Autofahrer in Dortmund an
  • Essener zeigt gefälschten Führerschein vor
  • 56-Jähriger fährt mit abgemeldetem Auto

Die Dortmunder Polizei hat einen Autofahrer angehalten, der mit einem abgemeldeten Auto unterwegs war, das noch nicht einmal ihm gehörte. Zudem zeigte der 56-jährige Essener den Beamten einen gefälschten Führerschein.

Diesen zu erkennen, fiel den Polizisten nicht wirklich schwer. Denn die polnische Fahrerlaubnis war laut den Auszeichnungen auf der Rückseite am 32. August 2017 ausgestellt worden. "Weil dieses Datum ihres Wissens auch im polnischen Kalender nicht existiert, recherchierten die Beamten weiter", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. 

Sowohl das Auto als auch der "genial gefälschte" Führerschein wurden laut Polizei sichergestellt. Den Essener erwarten nun Ermittlungen wegen des Verdachts der Urkundenfälschung.

Stand: 07.03.2019, 21:47