Fridays for Future: Schüler machen RWE Druck

Demoteilnehmer ziehen mit Plakaten durch die Essener Innenstadt

Fridays for Future: Schüler machen RWE Druck

  • Knapp 1000 Aktivisten aus ganz NRW in Essen
  • Kritik an Klimakurs und Kohlestrom von RWE
  • Protestzug durch die Stadt

Knapp 1000 Teilnehmer hatten sich am Freitagvormittag (03.05.2019) vor der Grugahalle in Essen versammelt, um im Rahmen der Bewegung "Fridays for Future" vor der der Hauptversammlung des Energiekonzerns RWE zu demonstrieren - darunter auch viele Schüler.

Mit der Demo wollten sie vor allem Druck auf die RWE-Aktionäre ausüben. Die Aktivisten fordern den Erhalt des Hambacher Forsts und ein Ende der Umsiedlung im Rheinischen Braunkohlerevier. Einige Schüler der Protestbewegung blockierten vor der Halle den Ausgang einer U-Bahn-Station.

Aktivistin spricht vor RWE-Aktionären

Klimaschützer demonstrieren vor RWE-Hauptversammlung

Am Mittag hat eine der bekanntesten Klimaschutz-Aktivistinnen, Luisa Neubauer, auf der RWE-Versammlung zu den Aktionären gesprochen. Sie forderte einen schnellen Ausstieg aus der Kohleverstromung. "Kein Konzern in ganz Europa trägt mehr Verantwortung für die Klimakrise als RWE", sagte die Vertreterin der Schüler-Protestbewegung.

Vor der Grugahalle hielten sich die Schüler und weitere Klima-Aktivisten am Freitagvormittag aber nur kurze Zeit auf. Von dort aus bewegten sich Demonstranten über den Stadtteil Rüttenscheid in Richtung Innenstadt. Auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Hauptbahnhof gab es am Mittag eine Kundgebung.

Zum Abschluss marschierten die Demonstranten dann weiter nach Altenessen zum RWE-Campus, einem weiteren Standort des Konzerns in der Stadt.

Schüler aus ganz NRW

An der Demonstration nahmen Schüler aus ganz Nordrhein-Westfalen teil. "Fridays for Future"-Ortsgruppen wie die aus Düsseldorf, Krefeld oder Mönchengladbach haben gemeinsame Fahrten nach Essen organisiert. Auch andere Aktivisten marschierten heute bis zum RWE-Campus - unter anderem von Initiativen für den Erhalt des Hambacher Forstes.

Stand: 03.05.2019, 14:49