Getötete 22-Jährige in Hamm war schwanger

Polizisten haben eine Bushaltestelle und einen Parkplatz mit Flatterband abgesperrt

Getötete 22-Jährige in Hamm war schwanger

Auf einem Parkplatz im Hammer Süden ist die Leiche einer jungen Frau gefunden worden. Eine Mordkommission ermittelt.

Eine 22-jährige Frau ist am Donnerstagabend in Hamm getötet worden. Noch in der Nacht hatte die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Dabei handelt es sich um einen 23-jährigen Mann. Gegen ihn ist am Freitagnachmittag (15.01.2021) Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden.

Die Obduktion der Leiche am Freitag hat ergeben, dass die junge Frau schwanger war. Die 22-Jährige hatte mehrere Schnittverletzungen am Hals und ist durch den starken Blutverlust gestorben.

23-Jähriger hat Tat gestanden

Die Verletzungen soll ihr der 23-jährige Lebensgefährte zugefügt haben. Laut Staatsanwaltschaft hat er in einer ersten Vernehmung die Tat gestanden. Zu seinen Motiven habe er aber nichts gesagt.

Die Frauenleiche war gegen 23.00 Uhr auf einem Parkplatz an der Johann-Sebastian-Bach-Straße im Hammer Süden gefunden worden. Noch in der Nacht sicherten die Beamten Spuren am Tatort. Dabei war auch ein Hund im Einsatz.

Stand: 15.01.2021, 19:32

Weitere Themen