Hagen: Jugendliche nach mutmaßlicher Vergewaltigung festgenommen

Zu sehen ist das mehrstöckige Parkhaus in Hagen. Gute erkennbar der blaue Schriftzug "Parkgaragen". Vor dem Parkhaus stehen stehen mehrere Einsatzwagen der Polizei.

Hagen: Jugendliche nach mutmaßlicher Vergewaltigung festgenommen

Eine junge Frau ist am Freitag in Hagen mutmaßlich vergewaltigt worden. Die Polizei nahm zwei Jugendliche als Tatverdächtige fest.

Die 21-jährige Frau sei, so die Polizei, am späten Freitagnachmittag vermutlich vergewaltigt worden. Tatort sei ein Parkhaus in der Nähe des Hagener Hauptbahnhofs gewesen. Im selben Gebäude befindet sich auch eine Polizeiwache. Kurze Zeit später konnte die Polizei zwei 14 und 13 Jahre alte Jugendliche ermitteln.

Haftbefehl gegen den älteren Verdächtigen

Gegen den 14-Jährigen wurde daraufhin Haftbefehl erlassen. Er sitzt in Untersuchungshaft. Der 13-Jährige wurde dem Jugendamt übergeben, weil er laut Gesetz strafunmündig ist. Der Opferschutz der Hagener Polizei kümmert sich um die 21-jährige Frau.

Wie es zu der mutmaßlichen Tat kam und weitere Umstände und Hintergründe ermittelt die Kriminalpolizei. Weitere Angaben machte die Polizei mit Hinweis auf das Alter der Tatverdächtigen nicht.

Stand: 29.03.2021, 14:59