Frau in Herten getötet: Polizei geht von Beziehungstat aus

Ein Polizist mit Handschellen und einer Pistole am Gürtel steht vor einem Streifenwagen.

Frau in Herten getötet: Polizei geht von Beziehungstat aus

  • Leiche war am Montag entdeckt worden
  • Verdächtiger in U-Haft
  • Offenbar eine Beziehungstat

Die Polizei ist in Herten am Montagnachmittag (29.06.2020) zu einer Wohnung gerufen worden. Dort fand sie die Leiche einer Frau, die offenbar gewaltsam zu Tode gekommen war. Ein 39-Jähriger wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. Gegen ihn erging Haftbefehl wegen Mordverdachts.

Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus. Das Opfer und der mutmaßliche Täter lebten laut Staatsanwaltschaft nicht mehr in derselben Wohnung. Weitere Einzelheiten wollten Staatsanwaltschaft und Polizei noch nicht mitteilen.

Stand: 30.06.2020, 16:18